Eisenbahnen in der Lüneburger Heide

Der Ameisenbär

Eisenbahnen in der Lüneburger Heide



Der Wismarer Schienenbus ist Anfang der 30er Jahre als Leichttriebwagen für den Personenverkehr auf Kleinbahnen entwickelt worden. Die Triebwagen- und Waggonfabrik Wismar AG baute den leichten Dieseltriebwagen unter Verwendung von Bauteilen aus dem Straßenfahrzeugbau. Bedingt durch die Bauform gab es für jede Fahrtrichtung einen eigenen Motor. Wegen dieser Motorhauben erhielt diese Bauart den Spitznamen  „Ameisenbär“.

 

 

OHE Sonderzug

 


Der in Soltau fahrende „Ameisenbär“ DT0508 gehört zum Bestand der Osthannoverschen Eisenbahnen AG und wird von der Soltau-Touristik GmbH für Sonderfahrten zwischen Soltau und Döhle angemietet.

 

Fahrplan 2014

Jeden Sonntag vom 20. Juli bis 14. September 2014 fährt der Ameisenbär von Soltau (Han.) über Bispingen nach Döhle und wieder zurück. Ein- und Aussteigemöglichkeiten an den Zwischenstationen für Wanderer und Radfahrer sind gegeben.

 

 

Platzangebot 

55 Sitzplätze, 16 Stehplätze

 

 

Hinfahrt

10.00 Uhr ab Soltau
10.35 Uhr ab Luhegrund
10.40 Uhr ab Bispingen
11.00 Uhr an Döhle

 


Rückfahrt

14.00 Uhr ab Döhle
14.22 Uhr ab Bispingen
14.28 Uhr ab Luhegrund
15.00 Uhr an Soltau

 

Preise


Alle Preise für Soltau-Döhle-Soltau.
Familienkarte (2 Erwachsene und mindestens 2 Kinder): 35,00 EUR 
Erwachsene: 14,00 EUR 
Kinder (4 - 11 Jahre): 7,00 EUR
Fahrradfahrschein: 3,00 EUR

Sonderfahrten für Gruppen und Vereine: Buchung über die Soltau-Touristik GmbH.

 

 

Kontakt

Soltau-Touristik GmbH
Am Alten Stadtgraben 3 
29614 Soltau

Telefon: 05191 828282 
E-Mail: info@soltau-touristik.de

 



Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte technisch anzeigen und Statistiken erstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!   Details ansehen